Kiel

Mit Naht und Stoff neue Wege gehen

Vorhandene Potenziale und langjährige Erfahrungen der Geflüchteten im Textilbereich möchte die Segelmacherei coastworxx® nutzen, um gemeinsam mit den Neuankömmlingen neue Wege zu gehen.

Das von Christian Lübbe initiierte Projekt möchte im Rahmen der Patenschaft „Flüchtlingspaten Kiel“ Geflüchtete auf ihrem Weg zum Arbeitsmarkt und selbstständigem Leben begleiten.

Ganz besonders geht es hier darum, Geflüchteten bei Behördengängen, Deutschkursen, der Wohnungs- und Jobsuche zu helfen und ihnen das Leben vor Ort zu zeigen. Dies bietet allen Beteiligten die Möglichkeit, Menschen aus anderen Ländern persönlich kennenzulernen und die jeweiligen Horizonte zu erweitern.

coastworxx® möchte darüber hinaus den zu uns gekommenen Menschen die Möglichkeit geben, ihre Erfahrung im Textilbereich und im Segelmacherhandwerk einzusetzen. Im Rahmen von Einstiegsqualifizierungen sollen junge Flüchtlinge an das Handwerk herangeführt und ausgebildet werden. Dies soll entweder in der eigenen Segelmacherei geschehen oder durch Weitervermittlung in andere Betriebe. Die Produktion von Taschen und eventuell Textilien unter dem Label coastworxx® soll als eigenes Projekt aufgebaut werden. Ziel ist es hier auszuloten, ob und in welcher Form die Produktion von Lifestyleartikeln vor Ort ausgebaut werden kann. Bisher wurde konkret ein zusätzliches sozialversicherungspflichtiges Angestelltenverhältnis geschaffen sowie die Beschäftigung eines weiteren Syrers auf 450,- € Basis ermöglicht, der zusätzlich auf seinem Weg zum Studium begleitet wird.

Update zum Engagement

Ein junger Syrer absolviert gerade bei coastworxx® seine Einstiegsqualifizierung. Es ist geplant, dass der junge Mann ab September 2017 bei uns mit seiner Ausbildung zum Segelmacher starten kann. Darüber hinaus haben wir einen weiteren Syrer fest eingestellt. Zwei zusätzliche Arbeitsplätze entstehen aktuell durch einen größeren Auftrag, den wir nicht zuletzt aufgrund unseres sozialen Engagements erhalten haben, im Bereich der Taschenproduktion. Sie werden voraussichtlich mit einem weiteren Syrer, der im Moment eine betriebliche Erprobung bei coastworxx® macht, und einem Afghanen besetzt.

„Ein großer Teil der derzeit bei uns unter schwierigsten Bedingungen ankommenden Menschen hat Erfahrungen in der Textilbranche. Wir haben erlebt, dass diese Menschen gerne ihre Fähigkeiten und ihr Wissen dazu nutzen wollen, um sich hier in Deutschland eine Existenz aufzubauen. Hieraus ergibt sich die Chance auf das Entstehen einer Win Win Situation sowohl für das verarbeitende Textilhandwerk als auch für die Geflüchteten. Unser Ziel ist es, den Geflüchteten unter der Marke coastworxx eine Perspektive zu bieten und ihre Fähigkeiten dazu zu nutzen ein selbst bestimmtes Leben in Deutschland zu führen. “
Christian Lübbe Inhaber von coastworxx®
Unser Patenschaftsversprechen (PDF, 130 Kb)