Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin

Bildung für Flüchtlinge – Welcome to School

Rahn Education möchte Flüchtlinge aktiv unterstützen: Der freie Bildungsträger stellt kostenfreie Schul-/Kitaplätze bereit und bietet Integrationskursteilnehmenden Nachhilfe, Kultur- und Sportprogramme an.

Der freie Bildungsträger Rahn Education möchte einen nachhaltig wirkenden Beitrag zur Integration von Flüchtlingen leisten. Dies soll einerseits mit dem Einstieg ins deutsche Schulsystem ermöglicht werden. Rahn Education übernimmt zum Teil das Schulgeld für die Kinder; viele der Pädagogen helfen unentgeltlich. Beispiele dafür gibt es viele. So sind an den Standorten des Bildungsträgers in Brandenburg, Sachsen und Sachsen-Anhalt bereits Flüchtlingskinder aus Afghanistan, dem Irak und Syrien in die Kitas, Grund- und Oberschulen aufgenommen worden. Besonders hervorzuheben ist hierbei die kooperative Zusammenarbeit mit den Schulämtern. Andererseits bietet Rahn Education in vielen seiner Bildungseinrichtungen neben Integrationskursen zum Spracherwerb zusätzlichen Nachhilfeunterricht sowie ein Kultur- und Sportprogramm für die Schutzsuchenden an, was dank des freiwilligen Engagements der Lehrkräfte kostenfrei ist.

„Die freie Schulgesellschaft Rahn Education ist seit mehr als 20 Jahren international tätig. Deshalb war die Bereitschaft besonders groß, uns für Flüchtlinge einzusetzen. Unsere 700 Mitarbeiter – davon rund 100 ausländische – engagieren sich in vielen Projekten gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern unserer Bildungseinrichtungen.“
Gotthard Dittrich Geschäftsführer, Rahn Education
Unser Patenschaftsversprechen (PDF, 263 Kb)