Das Netzwerk „Wir zusammen“ wächst weiter

08. Juli 2016

Den deutschen Arbeitsmarkt kennen zu lernen und erste Berufserfahrungen zu sammeln, diese Chance erhalten Flüchtlinge durch zwei weitere neue „Wir zusammen“-Mitglieder. E.ON und St. Augustinus Gelsenkirchen setzen mit ihren Integrationsprojekten auf Praktika und Hospitationen und leisten so einen wichtigen Beitrag dazu, Zuwanderern eine Perspektive für ihr Leben in Deutschland zu geben.

E.ON richtet sich mit seinem Programm „Durchstarten mit Energie“ an jugendliche Flüchtlinge. Dazu gehören verschiedene Projekte, die den Start ins Berufsleben erleichtern sollen. So nehmen bereits seit Ende letzten Jahres 15 Teilnehmer an einem neun-monatige Berufsvorbereitungskurs teil, den E.ON in Zusammenarbeit mit der TÜV NORD Bildung veranstaltet. Der Kurs hilft Flüchtlingen ihre Deutschkenntnisse zu verbessern, sich beruflich zu orientieren und unterstützt sie bei der Suche nach einem Praktikums- oder Ausbildungsplatz. Zusätzlich werden bei speziellen Bewerbertrainings, die der Energie-Konzern in Zusammenarbeit mit der Ehrenamtagentur Essen anbietet, jeweils fünf bis sechs Flüchtlinge für das Erstellen von Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräche und die Einstellung in ein Unternehmen fit gemacht. Zudem bietet das Unternehmen bundesweit 15 Plätze für eine Einstiegsqualifizierung vorwiegend im technischen Bereich an. Auch hierbei werden die sprachlichen Kompetenzen erweitert, damit die Teilnehmer im Anschluss die Voraussetzungen erfüllen, um eine Berufsausbildung bei E.ON zu beginnen.

Ebenfalls die Einstiegschancen in den Arbeitsmarkt verbessert St. Augustinus Gelsenkirchen: Der Dienstleister des Sozial- und Gesundheitswesens bietet Flüchtlingen Hospitationsplätze an. Auf diese Weise können sie in den Krankenhäusern und Einrichtungen der Kinder-, Jugend- und Altenhilfe des Unternehmens erfahrenen Kollegen über die Schulter schauen und erste Berufspraxis in den Bereichen Pflege und Erziehung erhalten. Gleichzeitig steht der kirchliche Träger den Teilnehmern an diesem Programm beratend zur Seite, um ihnen so den Eintritt in den Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Wie können Sie teilnehmen?

Sie haben sich von "Wir zusammen" inspirieren lassen und möchten mit einem eigenen Integrationsprojekt mitmachen?
Dann schließen Sie sich uns an!