Zweifache Verstärkung für „Wir zusammen“

07. September 2018

„Wir zusammen“ kann erneut zwei neue Unternehmen in seinen Reihen begrüßen: EnBW und Volunteer Vision. Der Energieversorger und das Software-Unternehmen engagieren sich mit zwei ganz unterschiedlichen Integrations-Initiativen für Geflüchtete. Während EnBW junge Zuwanderer auf die Ausbildung vorbereitet, ermöglicht ihnen Volunteer Vision, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern.  

Um Geflüchtete fit für den Start ins Berufsleben zu machen, hat EnBW 2016 das Programm „EnBW pro Integration“ ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine zwölfmonatige Einstiegsqualifizierung, mit der der Energieversorger in Zusammenarbeit mit privaten Bildungsträgern und der Berufsschule jedes Jahr rund 35 junge Einwanderer auf die mechanische oder elektrotechnische Ausbildung vorbereitet. Geeignete Absolventen des Programms werden im Anschluss in die EnBW-eigene Ausbildung übernommen. Seit 2017 fanden so bereits 30 Teilnehmer bei dem Unternehmen einen Ausbildungsplatz.  

Damit junge Geflüchtete ihre Sprachkenntnisse verbessern können, hat Volunteer Vision Sprachpatenprogramme entwickelt. Sie verbinden den jeweiligen Sprachschüler über das Internet mit ihrem Paten. Die Paten sind Mitarbeiter von Unternehmenspartnern, die zunächst über ein Online-Training auf ihr Engagement vorbereitet werden. Anschließend trifft sich das Duo regelmäßig über einen Videochat und übt gemeinsam Deutsch. Digitale Lernmodule unterstützen dabei und verhelfen zu einem raschen Lernerfolg. Über 500 Mitarbeiter und Geflüchtete hat Volunteer Vision deutschlandweit bereits digital miteinander verbunden. Und auch die Team-Mitglieder des Software-Unternehmens übernehmen regelmäßig eigene Patenschaften. Damit ermöglicht Volunteer Vision vor allem Geflüchteten aus dem ländlichen Raum, wo das Angebot an Sprachkursen geringer ist, ihre Deutschkenntnisse zu verbessern. Darüber hinaus bietet das Unternehmen auch Praktikumsplätze für Geflüchtete an.  

Wie können Sie teilnehmen?

Sie haben sich von "Wir zusammen" inspirieren lassen und möchten mit einem eigenen Integrationsprojekt mitmachen?
Dann schließen Sie sich uns an!