Anwaltskanzlei engagiert sich für Geflüchtete

18. April 2018

Auch die internationale Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer hat sich mit ihrer Integrationsinitiative für Geflüchtete dem „Wir zusammen“ Netzwerk angeschlossen. Dabei setzt die Kanzlei auf verschiedene Projekte, mit denen sie unter anderem Zugang zu Qualifizierung und Beruf sowie zu rechtlichem Basiswissen ermöglicht.  

So gestattet Freshfield seinen Mitarbeiter im Rahmen des globalen Programms zur Unterstützung von Geflüchteten grundsätzlich, sich während der Arbeitszeit sozial zu engagieren, beispielsweise als freiwillige Helfer oder durch unentgeltliche Rechtsberatung von gemeinnützigen Organisationen und Sozialunternehmen. Darüber hinaus setzt sich das Unternehmen mit weiteren Projekten für die Integration von Geflüchteten ein. Dazu gehören Praktikumsplätze für Geflüchtete ebenso wie Bewerbertrainings und berufsorientierende Workshops.  

Seit 2016 finanziert Freshfields zudem ein START-Stipendium für einen jungen Geflüchteten. Darüber hinaus startete das Unternehmen eine Kooperation mit der Organisation Volunteer Vision, die Freiwillige aus Unternehmen mit Menschen auf der Suche nach einem Einstieg in den Arbeitsmarkt zusammenbringt. Außerdem helfen Mitarbeitende der Kanzlei dabei, Basiswissen über Rechte und Pflichten in Deutschland für Geflüchtete aufzubereiten. Dazu gehören beispielsweise Schulungsmaterialien für AWO-BASiS-Integrationskurse.

Wie können Sie teilnehmen?

Sie haben sich von "Wir zusammen" inspirieren lassen und möchten mit einem eigenen Integrationsprojekt mitmachen?
Dann schließen Sie sich uns an!