Neue Website für „Wir zusammen“

16. April 2018

Mit einem frischen Look, praktischen Funktionen und vielen zusätzlichen Inhalten präsentiert sich der neue Internetauftritt von „Wir zusammen“. Damit ist die Website jetzt noch besser auf die Anforderungen des stetig wachsenden Netzwerks ausgerichtet. Ob bei der Suche nach einer bestimmten Initiative oder nach Informationen für das eigene Engagement: Übersichtlich und immer aktuell bietet www.wir-zusammen.de ab sofort umfangreiche Anregungen zum Thema Integration von Geflüchteten.  

„Damit unsere Website dem immer größer werdenden Netzwerk sowie der Fülle an Themen noch besser gerecht wird, haben wir sie nicht nur inhaltlich erweitert, sondern auch wesentlich bedienerfreundlicher gestaltet“, erläutert Marlies Peine, Sprecherin von „Wir zusammen“. Schließlich ist sie die gemeinsame Plattform unserer Mitglieder und damit das Herzstück von ‚Wir zusammen‘.“  

Schon bei der Gründung von „Wir zusammen“ vor mehr als zwei Jahren kam der Internetpräsenz des Netzwerks eine entscheidende Rolle zu. Durch die Vorstellung der einzelnen Initiativen der bereits angeschlossenen Unternehmen sowie durch weiterführende Hintergrundinformationen ist sie seither ein wichtiges Instrument, um neue Teilnehmer zu eigenen Engagements zu inspirieren. Diese Aufgabe kann die neue Website jetzt noch besser erfüllen. Schon auf der Startseite lenkt die überarbeitete Optik die Aufmerksamkeit der Besucher etwa auf Neuigkeiten, Erfolgsgeschichten, Termine und spannende Fakten. Eine übersichtlichere Struktur sowie ein schnellerer Aufbau der Seiten machen das Surfen außerdem einfacher und angenehmer.  

Zum Herzstück der Website gehört auch weiterhin die Rubrik „Initiativen“, in der die Unternehmen ihre Programme vorstellen. Sie verfügt jetzt über eine neue praktische Suchfunktion, die ermöglicht Projekte beispielsweise nach Firma, Ort oder Branche zu filtern.  

„Inhaltlich haben wir unseren Internet-Auftritt erweitert und aktualisiert, um Unternehmen die Entscheidung, sich mit einem Integrationsprojekt bei ‚Wir zusammen‘ anzuschließen, noch leichter zu machen“, berichtet Marlies Peine. „So können sich Interessenten im Bereich ‚Gute Gründe‘ nun auf einen Blick darüber informieren, welche Vorteile die Mitgliedschaft bietet und wie unser Netzwerk sie bei der Integrationsarbeit unterstützen kann.“ Darüber hinaus finden Unternehmen auch Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das Thema berufliche Integration von Geflüchteten und können in der Rubrik „Aktiv werden“ unkompliziert ihren Beitritt zum Netzwerk einleiten. Publikationen wie das Magazin „Vision“, das sowohl online als Flipbook zum Blättern als auch zum Download auf der Site zu finden ist, erlauben zusätzlich den Blick über den Tellerrand des Netzwerks hinaus. So ist der visuelle Auftritt von „Wir zusammen“ gut gewappnet für die zukünftigen Aufgaben, Fragen und Darstellungen rund um die Integrationsarbeit.        

Wie können Sie teilnehmen?

Sie haben sich von "Wir zusammen" inspirieren lassen und möchten mit einem eigenen Integrationsprojekt mitmachen?
Dann schließen Sie sich uns an!