prime4services engagiert sich für Flüchtlinge

04. Dezember 2017

Mit der Initiative „Einfach tun!“ öffnet das neue „Wir zusammen“ Mitglied prime4services sein Traineeprogramm für Flüchtlinge. Sie können sich, entsprechende akademische oder technische Vorkenntnisse vorausgesetzt, über die herkömmlichen Kanäle bei dem Beratungsunternehmen für die pharmazeutische Industrie bewerben. Nach der Aufnahme wird das Traineeprogramm individuell an die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst. Das Programm umfasst dabei neben der fachlichen Ausbildung, auch die Vermittlung kultureller Werte sowie unternehmensinterne Sprachkurse für Deutsch und Englisch. Zudem steht jedem Trainee ein Mentor zur Seite. Daneben gibt prime4services seinen Mitarbeitern die Möglichkeit, ihre neuen Kollegen auch im Alltag zu unterstützen, wie zum Beispiel bei Behördengängen oder der Wohnungssuche. Angestoßen wurde das Projekt durch eine Irakerin, die per Blindbewerbung zur festen und heute gut integrierten Mitarbeiterin wurde. Diese Erfolgsgeschichte möchte die Beratungsgesellschaft, in der Menschen aus zwölf Nationen tätig sind, mit weiteren Flüchtlingen fortsetzen. Zudem ist bereits geplant, das Programm auch auf die Standorte in Italien und der Schweiz zu übertragen.

Wie können Sie teilnehmen?

Sie haben sich von "Wir zusammen" inspirieren lassen und möchten mit einem eigenen Integrationsprojekt mitmachen?
Dann schließen Sie sich uns an!