Wir eröffnen Horizonte

Mit dem Programm „Horizonte“ eröffnen die Berliner Wasserbetriebe Geflüchteten durch eine Ausbildung im technisch-gewerblichen Bereich berufliche Perspektiven und leisten somit einen wertvollen Beitrag zur Integration.

Jährlich machen die Berliner Wasserbetriebe sechs junge Berlinerinnen und Berliner mit schwierigen Bildungsbiografien durch eine Einstiegsqualifizierung reif für eine Ausbildung im Unternehmen. Vor dem Hintergrund, dass Berlin vor der großen Herausforderung der Flüchtlingswelle steht, hat das Unternehmen das Programm 2015 für Geflüchtete geöffnet. Unterstützt wird es dabei von der Bundesagentur für Arbeit, der Initiative Arrivo Berlin und der gemeinnützigen Gesellschaft für berufsbildende Maßnahmen (GFBM).

Am 5. Januar 2016 starteten sechs Geflüchtete zusammen mit sechs Berliner Jugendlichen ihr sechsmonatiges Praktikum. Das Programm durchliefen die jungen Geflüchteten in Tandems mit den Berliner Jugendlichen, wodurch die Sprachentwicklung gefördert und die Integration unterstützt wurde. Mit Erfolg: Zehn der zwölf Teilnehmer des EQ-Programms begannen im September 2016 eine Ausbildung bei den Berliner Wasserbetrieben, davon fünf Geflüchtete. Auch 2017 wird das Programm fortgesetzt.

Kerstin Oster - Vorständin Personal und Soziales, Berliner Wasserbetriebe

„Wir wollen durch unser Engagement mit gutem Vorbild vorangehen und andere Handwerksbetriebe dazu ermuntern, Menschen mit ausländischen Wurzeln bei der Auswahl der Mitarbeiter stärker zu berücksichtigen. Die Flüchtlinge sehe ich als eine große Chance gerade angesichts des Fachkräftemangels in Deutschland. Die jungen Menschen sind sehr motiviert und fleißig. Sie auszubilden ist für die deutsche Wirtschaft unter dem Strich ein großer Gewinn.“

Kerstin Oster
Vorständin Personal und Soziales, Berliner Wasserbetriebe

Erfolgsgeschichte

Die Berliner Wasserbetriebe bereiten Weam S. auf die Ausbildung zur Informatikerin vor

Nachdem Weam S. ihre vom Krieg zerstörte Heimat Syrien verlassen musste, kam sie 2015 mit ihren beiden Brüdern nach Deutschland. Damals wusste sie noch nicht, dass sie zweieinhalb Jahre später als erste Frau am Projekt „Horizonte“ der Berliner Wasserbetriebe teilnehmen würde. Mit dieser...

Die Berliner Wasserbetriebe bereiten Weam S. auf die Ausbildung zur Informatikerin vor

Wie können Sie teilnehmen?

Sie haben sich von „Wir zusammen“ inspirieren lassen und möchten mit einem eigenen Integrationsprojekt mitmachen?
Dann schließen Sie sich uns an!