Durch Ausbildung integrieren, ehrenamtliches Engagement fördern

Mit verschiedenen Projekten unterstützt Dräger Flüchtlinge u.a. bei der Integration vor Ort sowie bei der Berufsorientierung. Gleichzeitig fördert das Unternehmen Mitarbeiter, die sich ehrenamtlich bei Hilfsprojekten für Flüchtlinge engagieren.

Dräger unterstützt Flüchtlinge durch verschiedene Projekte am Stammsitz in Lübeck. Als Familienunternehmen geht es ihnen insbesondere um die jüngeren Flüchtlinge. Daher fördern sie z.B. DaZ-Schüler durch eine gezielte Einladung zu ihrem „Tag der offenen Werkstatt“ oder spenden Hilfsmittel an DaZ-Klassen, um den Unterricht zu erleichtern.

Als Unternehmen mit Mitarbeitern aus vielen Nationen geht es ihnen auch um die Integration der Flüchtlinge in die Gesellschaft. So haben sie in 2017 drei junge Flüchtlinge als Auszubildende eingestellt, und gleiches planen sie für den Ausbildungsbeginn in 2018. Auch werden sie zusammen mit ihrem Kooperationspartner Schnupperpraktika für einen ersten Einblick in die deutsche Arbeitswelt bei Dräger anbieten.

Als nächste Schritte wollen sie zusätzlich dazu das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter weiter ausbauen. Sie stellen im Intranet Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten zur Verfügung und planen einen „Brückentag“ zum Ende des Jahres.

Stefan Dräger - Vorstandsvorsitzender, Drägerwerk AG & Co. KGaA
„Unsere Leitidee ist „Technik für das Leben“. Das gibt unserer Arbeit einen großen, tiefen Sinn. Dafür braucht es Menschen, die sich engagieren und Verantwortung übernehmen, und eine weltoffene und tolerante Haltung gegenüber anderen Kulturen. Mit diesen stehen wir durch unsere Arbeit täglich in Kontakt. Für uns ist es selbstverständlich, uns zu engagieren für die Geflüchteten, damit diese ein integraler Teil der Gesellschaft werden können – besonders in der Stadt Lübeck, die auch uns nährt an unserem Stammsitz. Neben dem ersten, kurzfristigen Schritt der Schaffung von Berührungspunkten streben wir Nachhaltigkeit durch die Ermöglichung von Ausbildungsplätzen an.“

Stefan Dräger
Vorstandsvorsitzender, Drägerwerk AG & Co. KGaA

Wie können Sie teilnehmen?

Sie haben sich von „Wir zusammen“ inspirieren lassen und möchten mit einem eigenen Integrationsprojekt mitmachen?
Dann schließen Sie sich uns an!