Gute Berufschancen durch Aus- und Weiterbildungen sowie Studium

Die Heimerer Gruppe übernimmt auf verschiedene Arten Verantwortung für die Integration der Menschen, die in Deutschland einen Neuanfang wagen. Den Fokus setzt der Bildungsträger dabei auf Aus- und Weiterbildung.

Schon zu Beginn der großen Flüchtlingswelle wurde Heimerer aktiv: Das Unternehmen bot Deutschkurse für Geflüchtete an, um ihnen den Start in ihrer neuen Heimat zu erleichtern. Unter den Teilnehmern fand der Bildungsträger einige hochmotivierte junge Menschen, denen er eine Ausbildung im eigenen Büro anbot. Dabei konnte Heimerer auf langjährige Erfahrungen zurückgreifen. Denn das Unternehmen bildet seit 40 Jahren auch Menschen mit Migrationshintergrund in den Bereichen Pflege, Therapie und Sozialwesen aus und weiter. Auch Umschulungen im kaufmännischen Bereich gehören zum Spektrum. Demnächst ist es zudem möglich, den Bachelorstudiengang Osteopathie zu studieren. Den Teilnehmern verschafft Heimerer damit gute Berufsaussichten. Denn im Gesundheitswesen werden zahlreiche Fachkräfte gesucht.

Friedrich und Josefine Heimerer - Geschäftsführer, Berufsfachschulen Heimerer GmbH

„Wir bilden geflüchtete Menschen in zukunftsträchtigen Berufen aus, sie werden dadurch bestens in die Gesellschaft integriert. Nach Beendigung der Kriegswirren können sie auch in ihrer Heimat einen Beitrag zum Wiederaufbau leisten.“

Friedrich und Josefine Heimerer
Geschäftsführer, Berufsfachschulen Heimerer GmbH

Wie können Sie teilnehmen?

Sie haben sich von „Wir zusammen“ inspirieren lassen und möchten mit einem eigenen Integrationsprojekt mitmachen?
Dann schließen Sie sich uns an!