Vielfalt macht die Symrise Welt ein Stück bunter

Symrise möchte seiner gesellschaftlichen Verantwortung nachkommen und Flüchtlingen wie Kommunen bei der Integration helfen. Damit liefert Symrise einen gelebten Beweis für die Vielfalt im Unternehmen.

Die Integration von Flüchtlingen und Migranten ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Unternehmen kommt hierbei eine Schlüsselverantwortung zu, weil sie den Zugang zum Arbeitsmarkt gestalten. Bei Symrise können Flüchtlinge im Rahmen von beruflichen Orientierungsmaßnahmen erste Erfahrungen im deutschen Arbeitsmarkt sammeln. Lernbereiten Menschen bietet der Konzern die Möglichkeit, über eine Einstiegsqualifizierung einen deutschen Ausbildungsabschluss zu erwerben. Nur so kann Integration nachhaltig gelingen.

Das Engagement ist ein kontinuierliches Angebot jeweils bis zu fünf Flüchtlingen Orientierungspraktika und bis zu drei Anwärtern eine Erstausbildung im Rahmen der Einstiegsqualifizierung am Stammhaus Holzminden anzubieten.

Wichtig dabei ist, alle Beteiligten wie die Agentur für Arbeit, die Berufsschulen und die Bildungsträger an einen Tisch zu bringen. Bei den Flüchtlingen sind die Aktivitäten durchweg auf positive Resonanz gestoßen und ermutigen Symrise, auf diesem Weg weiterzumachen.

Dr. Heinz-Jürgen Bertram - CEO, Symrise AG
„Mit dieser Initiative möchten wir als einer der großen Arbeitgeber in der Region Südniedersachsen unserer gesellschaftlichen Verantwortung als Nachbar nachkommen und sowohl Flüchtlingen als auch Kommunen bei der Integration helfen. Wir heißen die Flüchtlinge willkommen und wollen damit einen weiteren Beweis für die Vielfalt in unserem Unternehmen liefern.“

Dr. Heinz-Jürgen Bertram
CEO, Symrise AG

Wie können Sie teilnehmen?

Sie haben sich von „Wir zusammen“ inspirieren lassen und möchten mit einem eigenen Integrationsprojekt mitmachen?
Dann schließen Sie sich uns an!