Hello-Kultur bei Zalando – Skalieren was wirkt

Viele Länder haben bereits wirksame Lösungen zur Integration Geflüchteter gefunden. Gemeinsam mit Partnern und Mitarbeitern hilft Zalando den besten Lösungen bei ihrer Skalierung in Deutschland.

Am Anfang stand eine einfache Erkenntnis: Wer effizient helfen will, sollte das Rad nicht neu erfinden, sondern die weltweit wirksamsten Lösungen nach Deutschland holen. Also organisierte Zalando mit dem Hello Festival in Berlin eine Plattform für 13 herausragende Sozialunternehmer aus aller Welt, die mit ihren erprobten Lösungen über 3000 lokale Experten, Multiplikatoren und Bürger für die Integration von Flüchtlingen begeisterten. Die Mitarbeiter und Partner sammelten gemeinsam ca. 250.000€ um die Skalierung von zehn dieser Lösungen in Deutschland zu ermöglichen. Gemeinsam erreichen diese zehntausende Geflüchtete und bieten tausenden Ehrenamtlichen die Möglichkeit, sich wirksam einzubringen.

In Zusammenarbeit mit der Initiative “Wir zusammen“ möchte Zalando diese Lösungen nun bundesweit stärken. Einige der zehn Projekte unterstützt Zalando aber auch schon individuell in ihrer Verbreitung, wie z.B. das Mentoring-Programm SINGA. Insgesamt engagierten sich allein in 2016 über 500 Zalandos ehrenamtlich in verschiedenen Projekten. Doch Zalando stoppt nicht beim ehrenamtlichen Engagement. Im Rahmen eines Pilotprogramms hat das Unternehmen bereits erste Geflüchtete angestellt, weitere sollen folgen.

Rubin Ritter - Vorstandsmitglied, Zalando SE
„Viele Projekte erreichen noch zu wenige Menschen – das wollen wir ändern.“

Rubin Ritter
Vorstandsmitglied, Zalando SE

Wie können Sie teilnehmen?

Sie haben sich von „Wir zusammen“ inspirieren lassen und möchten mit einem eigenen Integrationsprojekt mitmachen?
Dann schließen Sie sich uns an!