„EnBW pro Integration“: Flüchtlinge fit für die Ausbildung machen

Mit einem Einstiegsqualifizierungsjahr macht die EnBW jährlich rund 35 junge Flüchtlinge fit für die mechanische oder elektrotechnische Ausbildung. Die Initiative greift: Seit 2017 wurden 30 Absolventen in die Ausbildung übernommen.

Der Zustrom von Flüchtlingen ist eine große Herausforderung für unsere Gesellschaft. Eine langfristige integrierende Perspektive für die Asylsuchenden ist ebenso gefragt wie kurzfristige humanitäre Hilfe.

Die EnBW engagiert sich: Seit 2015 werden ehrenamtlich tätige Mitarbeiter und deren Initiativen durch Sponsoringmaßnahmen unterstützt; 2016 wurde das Programm „EnBW pro Integration“ ins Leben gerufen. Bei dieser Integrations-Initiative an den Standorten in Stuttgart und Karlsruhe handelt es sich um eine einjährige Einstiegsqualifizierung für die mechanische oder elektrotechnische Ausbildung. Dabei werden jährlich rund 35 junge Geflüchtete in Zusammenarbeit mit privaten Bildungsträgern und der Berufsschule für technische Ausbildungsberufe fit gemacht; geeignete Bewerber werden in die EnBW-eigene Ausbildung übernommen. „EnBW pro Integration“ verzeichnet mittlerweile 102 Teilnehmer.

Im Herbst 2017 wurden die ersten 13 Absolventen in die Ausbildung übernommen; ab September 2018 werden weitere 17 ihre Ausbildung antreten. Der dritte Durchgang zur Einstiegsqualifizierung startet zeitgleich.  

Amer überwindet Grenzen
Dr. Bernhard Beck - Vorstandsmitglied / Chief Personnel Officer

"Als großes baden-württembergisches Unternehmen sehen wir die Integration von Flüchtlingen als Teil unserer gesellschaftlichen Verantwortung. Die Vorteile von „EnBW pro Integration“:  Junge Flüchtlinge werden fit für Ausbildung und Arbeitsmarkt gemacht, wir gewinnen qualifizierte Auszubildende und unsere Belegschaft wird dadurch vielfältiger."

Dr. Bernhard Beck
Vorstandsmitglied / Chief Personnel Officer

Wie können Sie teilnehmen?

Sie haben sich von „Wir zusammen“ inspirieren lassen und möchten mit einem eigenen Integrationsprojekt mitmachen?
Dann schließen Sie sich uns an!