Jugendprogramm "Think Big"

Das Ziel von Telefónica Deutschland ist, Flüchtlingen bei der Integration zu helfen. Ein wichtiger Ansatzpunkt dafür ist das erfolgreiche Jugendprogramm "Think Big", in dem engagierte Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren eigene soziale und digitale Projektideen verwirklichen und dabei mit fachlichem Coaching und finanziellen Mitteln unterstützt werden. Mit unserer Patenschaft ermöglichen wir auch Jugendprojekte, die eine Willkommenskultur für Geflüchtete in Deutschland stärken.

Im Gründungsjahr der Initiative „Wir zusammen“ waren es bereits mehr als 50 Projekte rund um das Thema „Flucht“. Diese machten rund zehn Prozent aller Think Big Projekte im Jahr 2015 aus. Mittlerweile liegt die Quote deutlich höher: Rund 30 Prozent der Projekte beschäftigen sich mit der Situation von Geflüchteten. In 2017 haben Jugendliche insgesamt 51 Projekte mit diesem Bezug realisiert. Die Think Big Projekte helfen dabei, zwischen den Kulturen zu vermitteln, Begegnungen zu ermöglichen und Zugang zu gemeinsamen Aktivitäten zu schaffen.

So haben etwa Jugendliche von Solidarität TV in Essen unter dem Titel „Wir und nicht ich oder du“ eine Plattform ins Leben gerufen, um Geflüchteten und Engagierten bzw. Vermietern oder potentiellen Arbeitgebern ein Austauschforum zu schaffen. Ein weiteres Beispiel ist das Projekt „GlobalMatch“, das Tandempartnerschaften zwischen Personen aus dem globalen Süden und Norden fördert und begleitet – sodass aus einem Interessensaustausch Freundschaften entstehen können. Und das Projekt CULTURE CONNECTS aus Bremen entwickelt eine Plattform und Anlaufstelle für interkulturelle künstlerische Projekte. Telefónica Mitarbeiter unterstützen einige Projekte als ehrenamtliche Paten.​

Valentina Daiber - Chief Officer for Legal and Corporate Affairs und Mitglied des Vorstands, Telefónica Deutschland Holding AG
„Wir sind davon überzeugt, dass digitale Technologien dabei helfen, Lösungsansätze für gesellschaftliche Herausforderungen zu finden. Dies gilt auch für die Integration der Menschen, die aus Krisengebieten zu uns nach Deutschland fliehen. Durch unser Jugendprogramm Think Big sehen wir immer wieder, wie insbesondere junge Menschen sich durch die Digitalisierung verstärkt für ein offenes und vielfältiges Zusammenleben engagieren können. Deshalb unterstützen wir Jugendliche dabei, digitale Projekte zu entwickeln, die sich speziell auf die Situation von Geflüchteten und ihre Aufnahme in Deutschland konzentrieren.“

Valentina Daiber
Chief Officer for Legal and Corporate Affairs und Mitglied des Vorstands, Telefónica Deutschland Holding AG

Wie können Sie teilnehmen?

Sie haben sich von „Wir zusammen“ inspirieren lassen und möchten mit einem eigenen Integrationsprojekt mitmachen?
Dann schließen Sie sich uns an!